410er Tool

Seiten bei google automatisiert dauerhaft löschen und trotzdem im Browser anzeigen

Bei größeren Websites tritt häufiger nach einer SEO Analyse bzw. Optimierung oder Umstrukturierungen der Fall auf, dass bestimmte Seiten zukünftig nicht mehr im google Suchergebnis auffindbar sein sollen. Der Grund ist oft (aber nicht nur) ein Duplicate Content Problem mit entsprechendem schlechtem Page-Rank. Wenn dann noch die Anforderung zutrifft, dass diese Seiten aber nach wie vor für Kunden erreichbar und im Browser anzeigbar sein sollen, steht man mit den üblichen Methoden vor einem Problem. Theoretisch kann man die Webmastertools verwenden und danach mit entsprechender robots.txt usw. arbeiten, allerdings geht es oft um so viele Seiten, dass eine händische Bearbeitung schlicht zu teuer ist.

Für eine größere Website mit über 15 Domains und einigen Tausend Seiten habe ich deshalb eine Lösung entwickelt, mit der der Statuscode 410 (google entfernt diese Seite dann aus dem Index und sie bleibt auch draussen) zurückgeliefert werden kann und gleichzeitig die normale Seite angezeigt wird (der Benutzer bemerkt den Statuscode nicht, es sei denn es handelt sich um einen Webentwickler der mit entsprechenden Werkzeugen aktiv nach dem Statuscode sucht).

Das aus diesem Ansatz entstandene Produkt ist zum Festpreis erhältlich:

  • Liefert für beliebig viele Seiten aus einer Url-Liste oder anhand eines oder mehrerer regulärer Ausdrücke den Statuscode 410 zurück.
  • Google löscht die Seiten aus dem Index
  • Der Benutzer sieht die Seiten wie bisher und bemerkt keinen Unterschied.
  • Preis- und zeitgünstige Alternative bei großer Anzahl zu löschender Seiten.

Das Tool, für alle die es selbst installieren: 990.- EUR zzgl. MwSt.
ohne Beratungsleistung, aber mit Installationsanleitung, vom Admin mit ein wenig Erfahrung problemlos selbst installier- und konfigurierbar.

Rundumsorglospaket 2480.- EUR zzgl. MwSt 
inkl. Installation und kompletter Konfiguration

Bei Interesse an einem kostenlosen Test fragen Sie nach:

410@munz-ipn.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.